Strompreiserhöhung sorgt für Missstimmung

Die Dresdner sind über die angekündigte Preiserhöhung der Drewag verärgert.

So kostet die Kilowattstunde bei Strom ab 2007 20,4 Cent, statt der üblichen 17, 46 Cent. Gründe sind hier u.a. die Strombeschafftungskosten, so die Drewag.

Nicht nur Strom, sondern auch Gas wird teurer. Heizgaskunden mit einem Durchschnittsverbrauch von 23 000 Kilowattstunden müssen mit 41 Euro Mehrkosten im Jahr rechnen. Grund ist hier die Mehrwertsteuererhöhung.