Strukturwandelprojekte für den Freistaat bewilligt

Sachsen- Der Bund bestätigte zwei weitere Landesprojekte, welche die Strukturentwicklung in den sächsischen Braunkohlerevieren voranbringen sollen.
Konkret entsteht mit dem Projekt InnoCarbEnergy ein weltweit drittes Forschungszentrum für kostengünstige, maßgeschneiderte und sogenannte grüne Carbonfasern. Die Initiative WALEMOBase hingegen, verfolgt das Ziel die Hochtechnologien: wasserstoffbasierter Antrieb und Autonomes Fahren, kleinen und mittelständischen Unternehmen, Verkehrsbetrieben und Forschungseinrichtungen zugänglich zu machen. Auch der Staatsminister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, freue sich über die Bewilligung weiterer Strukturwandelprojekte im Lausitzer und Mitteldeutschen Revier.