Studenten beleidigt und geschlagen – Zeugenaufruf

Montagabend sind zwei israelische Studenten in der Dresdner Seevorstadt von Unbekannten beleidigt und geschlagen worden. Sechs in Schwarz gekleidete Männer beschimpften die Studenten u.a. wegen ihrer Herkunft. Die Polizei nimmt Hinweise entgegen.+++

Die jungen Männer befand sich auf der St. Petersburger Straße etwa in Höhe des Rundkinos, als sie von sechs schwarz gekleideten Männern unvermittelt angegangen wurden. Die Täter beschimpften die Studenten unter anderem wegen ihrer Herkunft und schlugen den ältere der beiden.
Die Studenten flüchteten in einen nahegelegenen Markt. Einer der Angreifer zerschlug daraufhin eine Scheibe des Ladens. Danach entfernte sich die Sechsergruppe.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung aufgenommen. Eine politische Motivation ist offenkundig. Genaue Täterbeschreibungen liegen aktuell nicht vor.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kann Aussagen zu den unbekannten Tätern treffen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Pressemitteilung Polizeidirektion Dresden