Studentenansturm auf die Uni Leipzig

Zum vierten Mal in Folge treten mehr als 7000 Studienänfänger Ihr Studium an der Uni Leipzig an. In den vergangenen Wochen gingen 48.553 Bewerbungen ein – das ist absoluter Rekord +++

Zum vierten Mal in Folge treten mehr als 7000 Studienänfänger Ihr Studium an der traditionsreichen Hochschule an. Das geht aus der Jahrespressekonferenz der Uni hervor. Doch die Nachfrage ist noch bedeutend höher. In den vergangenen Wochen gingen 48.553 Bewerbungen ein – das ist absoluter Rekord.

Die Studenten kommen aus ganz Deutschland, jeder zehnte sogar aus dem Ausland. Den Neuankömmlingen in den 153 verschiedenen Studiengängen, soll der Start in Leipzig so einfach wie möglich gemacht werden, so Uni Rektorin Beate Schücking.

Die Hochschulleitung bezog bei der Gelegenheit aber nicht nur Stellung zu wichtigen Fakten für den Studienbeginn, sondern auch dem weiter andauernden Stellenabbau, der bereits jetzt das Aus für die Fachrichtungen Archäologie und Theaterwissenschaften bedeutet. Ob weitere Studiengänge folgen ist auch nach Einschätzung der Rektorin noch unklar.
Dass der Stellenabbau natürlich nicht nur die Uni Leipzig betrifft steht außer Frage, wie aber in Zukunft damit umzugehen sein wird, hängt auch von den langfristigen Vorhaben der Landesregierung ab.

Weitere Infos:

Link zur digitalen Pressemappe:

https://service.uni-leipzig.de/cumulus-fotogalerie/pincollection.jspx?collectionName={7c9a9c90-1b4c-45cb-8720-0150e4756239}#1413390182350_0

Youtube-Tagebücher der „Ersti-Experten“:

https://www.youtube.com/user/universityofleipzig