Studentenküche brannte in Bernsdorf

Nicht der Sonntagsbraten war daran Schuld, dass sich in einer Studentenwohnung am Sonntagmittag ein Brand ausbreitete.

Ein 24-jähriger Student vergaß offenbar den Herd abzuschalten, als er die Wohnung auf der Reichenhainer Straße verließ. Es entzündeten sich dadurch auf dem Herd abgelegte Gegenstände. Das Feuer griff schnell auf die gesamte Küche über. Auch andere angrenzende Räume der Wohnung wurden durch den Rauch und Ruß stark in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wurde vorerst auf 10 Tausend Euro geschätzt.