Studie „Fokus Kind“

Im Rahmen des Projektes „Fokus Kind“ wurde der Bildungstag sächsischer Kinder im Alter von 3 bis 12 Jahren untersucht.

Die Ergebnisse von Phase A der Studie wurden heute in der Georg-Weerth-Mittelschule präsentiert. Ziel ist es, den Lernprozess von Kindern zu verbessern.

Insgesamt haben 38 Schulen mit mehr als 1.000 Kindern teilgenommen, darunter das Johannes-Kepler-Gymnasium, die Grundschulen Adelsberg und Sonnenberg, sowie die Georg-Weerth-Mittelschule.

Professor Manfred Spitzer und der sächsische Kultusminister Roland Wöller stellten die Studie vor Ort vor.

Interview: Roland Wöller (CDU) – Sächs.Kultusminister