Stürmischer Samstag in Sachsen

Im Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Chemnitz gingen zwischen Samstagmittag und Mitternacht 18 Meldungen ein.

Diese kamen in erster Linie aus der Stadt Chemnitz sowie dem Landkreis Mittelsachsen und betrafen zum überwiegenden Teil umgestürzte und auf Straßen gefallene Äste und Bäume, so in Wechselburg, Geringswalde, Penig, aber auch in Oelsnitz/Erzgeb. Hier waren vor allem die Feuerwehren gefragt, die Polizei übernahm die Regulierung des Verkehrs.

In Zschaitz-Ottewig war ein Baum in eine Stromleitung gefallen.

In Chemnitz in der Lieselotte-Herrmann-Straße hatten Sturmböen ca. 60 m Baustellenzaun zu Fall gebracht, der den Fußweg blockierte.

In Grünhainichen musste in der August-Bebel-Straße eine Baustellen-ampel wieder aufgerichtet werden.