Stützwände an der Weinbergstraße in Cossebaude werden repariert

Vom 15. November bis 20. Januar 2012 setzen Bauarbeiter an der stadtwärtigen Seite der Weinbergstraße in Cossebaude in Stand. +++

Ab Haus Nummer 39 werden die Stützmauern in Stand gesetzt. In dem betroffenen Abschnitt wird die Straße auf einer Länge von etwa 100 Meter halbseitig gesperrt und der Verkehr wechselseitig mit Lichtsignalisierung an der Baustelle vorbeigeführt.
Die Arbeiten umfassen die Erneuerung der Kappen sowie der Absturzsicherungen. Mit der Ausführung der Arbeiten für den Ingenieurbau wurde die Fa. Kamenzer Ingenieur- und Straßenbau GmbH beauftragt, für die Geländerarbeiten die Fa. Flügel Metallbau GmbH. Die Verkehrssicherung erfolgt durch die Gesellschaft für Verkehrstechnik mbH. Die Baukosten betragen rund 68 000 Euro.

Quelle: Landeshauptstadt Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar