Sturmschaden an der Loschwitzer Straße

Glück im Unglück hatten die Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Loschwitzer Straße in Blasewitz.

Der Sturm knickte gestern Abend eine 20 Meter hohe Buche vor dem Haus um. Der Baum zerstörte den Balkon und die Fenster einer Wohnung.

Die 72 jährige Bewohnerin kam mit dem Schrecken davon.

Auf der Grimmstraße warf der Sturm ein Baustellenschild um und fiel auf eine 220 Voltleitung. Vorrübergehend waren die Anwohner ohne Strom.
 
Insgesamt hielten sich die Sturmschäden in Dresden in Grenzen. Verletzt wurde niemand.

Einen ausführlichen Bericht zum Sturm in Dresden sehen Sie ab 18.00 Uhr stündlich in Ihrer Drehscheibe Dresden!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar