Suche nach vermisster Frau

Zwickau: Die Polizei sucht derzeit nach Monika Knabe und bittet dabei die Bevölkerung um Mithilfe.

Die 46-Jährige hatte am Donnerstagmittag ihre Wohnung in der Makarenkostraße verlassen und ist seither unbekannten Aufenthalts.

Als die Polizei darüber am Freitagmorgen informiert wurde, ist eine Handyortung veranlasst worden. Diese ergab als möglichen Aufenthaltsbereich das Gebiet Schedewitz/Geinitzsiedlung. Deshalb wurden dort und im näheren Umfeld die polizeilichen Suchmaßnahmen am Freitag konzentriert. Dabei kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz. Leider ist es bislang noch nicht gelungen die Frau zu finden.

Monika Knabe kann wie folgt beschrieben werden:
– etwa 175 bis 180 Zentimeter groß,
– von kräftiger Gestalt,
– scheinbares Alter 40 bis 45 Jahre,
– glattes, mittellanges, dunkelblondes Haar,
– blaue Augen,
– bekleidet mit braunen Stiefeln, Jeans und grauer Winterjacke mit
Fellbesatz.

Nach derzeitigem Kenntnisstand geht die Polizei davon aus, dass sich Frau Knabe im Stadtgebiet von Zwickau aufhält.

Wer die Vermisste gesehen hat oder sachdienliche Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann wendet sich bitte an die Zwickauer Polizei, Telefon 0375/ 4284480, oder jede andere Polizeidienststelle.