Südamerikanisches Flair im Foyer des Tropenhauses

Chemnitz – Am Mittwoch ist das neugestaltete Foyer des Tropenhauses vom Förderverein „Tierparkfreunde Chemnitz“ an den Tierpark übergeben worden.

Knapp drei Jahre hat die Umgestaltung, samt Baumaßnahmen, Einbau von Aquarien und Terrarien sowie Wandbemalung gedauert. Ursprünglich sollte das Foyer nur durch ein Aquarium aufgewertet werden. Im Laufe der Zeit wurde daraus jedoch eine komplette Neugestaltung.

Künstlerisch gestaltet wurden die Wände vom Künstler Tino Beck. Innerhalb von drei Monaten zauberte er den Regenwald mit Pinsel und Farbe nach Chemnitz.
Der einst dunkle Raum erstrahlt nun als südamerikanische Landschaft.

Insgesamt investierte der Förderverein rund 25.000 Euro in die Umgestaltung des Foyers.