Südseeflair und Ferne Welten

Chemnitz- Am Mittwoch findet die Vernissage: Südseeflair & Ferne Welten zum 100. Geburtstag von Gerhard Klampäckel im Kulturverein denkART statt.

Klampäckel gilt als einer der bedeutendsten Chemnitzer Künstler. Seine expressiven Werke fanden weit über die Region hinaus Beachtung. Kurz vor seinem Tod im Jahre 1998, bereiste er seinen Geburtsort in der ehemaligen deutschen Kolonie Samoa. Dort entstanden großformatige und farbenfrohe Bilder, die das Flair seiner Heimat eindrucksvoll einfangen.

In der Ausstellung sind diese, bisher kaum öffentlich gezeigten Werke aus Privatbesitz zu bestaunen. Arbeiten von Weggefährten und Freunden Klampäckels, komplettieren die Schau. Außerdem werden Werke der aktuellen Chemnitzer Kunstszene präsentiert.

Das denkART schafft auf dem Sonnenberg einen Kreativraum, der vor allem die Vielfalt im Viertel einfangen soll. Vom 28. August bis 23. Oktober ist die Ausstellung immer mittwochs und samstags von 15-18 Uhr geöffnet.