Südvorstadt: 22 Autos beschädigt

„Wie die Vandalen“ benahmen sich drei junge Männer im Alter von 20 bis 21 in der Nacht zum Samstag, gegen 3:46 Uhr.

Die Leipziger Polizei erhielt einen Bürgerhinweis, dass die drei Männer über 22 parkende Autos in der August-Bebel-Straße liefen. Dadurch entstand an den Fahrzeugen der Marken: VW, Nissan, Renault, Citroen und BMW erheblicher Sachschaden, wie die Polizei weiter mitteilte.

Die Polizisten suchten das Gelände im Leipziger Süden komplett ab und konnten die „Vandalen“ stellen, so die Beamten. Jetzt wird gegen die drei aus Mecklenburg-Vorpommern und Leipzig wegen Sachbeschädigung ermittelt.