Supercrosser in Chemnitz

Am Wochenende wird es wieder laut in der Chemnitz Arena.

Grund dafür ist die 9. Auflage des Internationalen Einsiedler Supercross, bei dem in diesem Jahr insgesamt 87 Fahrer um den Sieg kämpfen werden.

Die Veranstaltung in Chemnitz zählt erneut zur Rennserie des ADAC SX-Cup, welche noch in drei weiteren Städten in Deutschland ausgetragen wird.

Dabei können sich die Zuschauer wieder auf spektakuläre Sprünge und spannende Positionskämpfe auf der anspruchsvollen Strecke in der Chemnitz Arena freuen.

Interview: Freddy Verherstraeten – Streckendesigner

Die Organisatoren vom Motorsportclub Lugau freuen sich nach eigener Aussage auf interessante Rennen aufgrund der wachsenden Leistungsdichte in der Supercross-Szene in den letzten Jahren.

Das Rennspektakel startet am Freitagabend um 20:00 Uhr und am Samstag um 18:00 Uhr.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar