Superwahljahr in Leipzig – Stadt sucht nach Wahlhelfern

Leipzig - Im Jahr 2019 stehen in Leipzig vier Wahlen an. Die Stadt benötigt deshalb 5.500 Wahlhelfer. Alle Ehrenamtlichen können sich auf eine Entschädigung zwischen 25 und 50 Euro freuen. Am 31. März macht die Wahl des Jugendparlaments den Anfang. 2019 gibt es 68 neue Wahllokale, die die Auszählung erleichtern sollen.

© Leipzig Fernsehen

Es sind die Europawahlen, Landtagswahlen, Kommunalwahlen und die Wahlen des Jugendparlaments, die 2019 auf uns zukommen. Auf Grund dessen sucht die Stadt 5.500 Wahlhelfer. Die Stadt ist auf die Unterstützung der Ehrenamtlichen angewiesen. 1,500 von ihnen, die Wahlvorstände, ihre Stellvertreter und die Schriftführer werden speziell geschult. Alle Ehrenamtlichen können sich auf eine Entschädigung zwischen 25 und 50 Euro freuen. Am 31. März macht die Wahl des Jugendparlaments den Anfang. 2019 gibtes 68 neue Wahllokale, die die Auszählung erleichtern sollen.