SV Regis – Breitingen mit seinem neunen Trainer R. Werner Sieg im 1.Testspiel

Viele Vereine der Amateurligen sind zurzeit in der Testspielphase. Die Pleißestädter vom SV Regis – Breitingen gewannen mit 5:2 Toren gegen den FSV Meuselwitz. Lesen Sie hier bei LEIPZIG FERNSEHEN Online eine Zuschauernachricht von Udo Zagrodnik. +++

Im heimischen Dr. Fritz – Fröhlich – Stadion testete der Kreisoberligist SV Regis – Breitingen gegen den Kreisligisten FSV Meuselwitz. Das torreiche Tespiel gewannen die Pleißestädter mit 5:2 Toren.
Die Gäste aus der Nachbarregion Altenburg hielten lange Zeit gut mit, doch mit zunehmender Spielzeit hatten die Regiser das Spiel immer besser in Griff.

Nun zu den Toren. Es waren gerade mal zwölf Minuten gespielt, da drehte Anatoli Lonser den Ball um Torhüter Rico Rauer und die Meuselwitzer gingen mit 0:1 in Führung. Nur sechs Minuten später (18.) kam von Maik Günter der Ball zu Jens Rohland und weiter zu Sören Paul, der den 1:1 Ausgleich markierte.

Mit dem Wiederanpfiff nahmen die Regiser Fahrt auf, machten Tore und den FSV Meuselwitzern gingen die Kräfte aus.

So kam von Falk Hiltscher ein Ball zu Sören Paul der zu Jens Rohland verlängerte und dieser zum 2:2 Ausgleich einschoss (47.). Rund zehn Minuten später (58.) kam von Sören Paul von Rechts ein Pass in den gegnerischen Strafraum (58.). Gunter Schubert war zur Stelle und schoss Regis mit 3:2 in Führung. Mario Döring trat auf Halbrechts (70.) einen Freistoß. Fabian Einmert war im Strafraum zur Stelle und vollendete per Kopfball zum 4:2. Der Schlußpunkt war fünf Minuten später (75.). Nach einem Paß von Fabian Eimert erhöhte Mike Günter zum 5:2 Endstand. Für den neuen Regiser Trainer, den zweitbundesligaerfahrenen Ronald Werner (1990er Jahre VfB Leipzig), war es ein Einstand nach Maß.

Anzumerken sei noch, das beim FSV Meuselwitz ein in unseren Regionen Borna / Altenburg alter Bekannter zwischen den Torpfosten stand, Jörg Hallensleben. In der fairen Begegnung (vor =40 Z.) war Schiedsrichter Wolfhardt Engelmann (Auligk) ein souveräner Leiter.

Ab der neuen Saison 2011 / 2012 gibt es die Bezirksklassen nicht mehr. An diese Stelle treten die Kreisoberligen.

Vorschau,
Donnerstag, 27.07.2011 SV Regis – Breitingen gegen FC Bad Lausick, 18.30 Uhr Anstoß im Dr. Fritz – Fröhlich – Stadion
Samstag, 30.07.2011 auswärtiger Test, FSV Lucka gegen SV Regis – Breitingen, Anstoß 15 Uhr

U.Zag. / 23.07.2011

Die Statistik: 12.Min. 0:1 Anatoli Losner, 18.Min. 1:1 Sören Paul, 45.Min. 1:2 Sören Walter, 47.Min. 2:2 Jens Rohland, 58.Min. 3:2 Gunter Schubert, 70.Min. 4:2 Fabian Eimert, 75.Min. 5:2 Mike Günther ///
Zuschauer: vierzig (=40 Z.)

Schiedsrichter: Wolfhardt Engelmann (Auligk)
SVR: Rauer, Torsten Streitberg, Swen Streitberg, Hergesell, Hiltscher, Paul, Rohland, Günther, Wendt, Schubert, Döring, Eimert, Liedtke, Winkler /// (fliegender Wechsel)
FSV M.: Hallensleben, Losner, Heimbach, Foltin, Simon, Barth, Condrat – Scholz, Jaeger, Penndorf, Siebert, Walter /// Runge, Marx ///
U.Zag. / 23.07.2011