Täter nach Raubüberfall verhaftet

Chemnitz- Am Dienstagnachmittag ist ein 30-Jähriger am Wall von einem Mann bedroht und ausgeraubt worden.

Der Täter hatte ihn gegen 14.30 Uhr mit vorgehaltener Pistole zur Herausgabe seiner Geldbörse aufgefordert. Der 30-Jährige übergab seine Geldbörse mit etwas Bargeld. Anschließend flüchteten der Täter und eine Frau, die ihn begleitete, mit Fahrrädern in unbekannte Richtung.

Im Rahmen der Ermittlungen wurde der Tatverdächtige gegen 20.30 Uhr in der Uhlandstraße festgestellt. Dieser versuchte zu flüchten und verlor dabei seine Pistole. Polizeibeamte konnten den 27-Jährigen jedoch stellen und vorläufig festnehmen. Die Pistole, eine Schreckschusswaffe wurde sichergestellt. Gegen den 27-jährigen Tatverdächtigen wird wegen räuberischer Erpressung ermittelt.

Zeugen, die den Raubüberfall im Bereich Am Wall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter 0371 387-3448 bei der Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz zu melden.