Tag der Gemeindepsychiatrie

Bereits zum fünften Mal hat in Chemnitz der Tag der Gemeindepsychiatrie stattgefunden.

Unter dem Motto „Miteinander leben“ konnten sich die Besucher am Samstag in der St. Markus Kirche über die vielfälltigen Möglichkeiten der Chemnitzer Beratungs -, Betreuungs und Hilfsangebote informieren. Laut städtischem Gesundheitsamt sollte dieser Tag psychiatrie-erfahrene Patienten deren Angehörige und Freunde sowie Mitarbeiter der stationären und ambulanten Psychiatrie zu Vorträgen und gemeinsamen Gesprächen vereinen. In fünf Workshops wurden im Anschluss dann die aufgeworfenen Fragen diskutiert und in einem Plenum zusammengefasst.