Tag der offenen Tür in der Bahnhofsmission

Die Bahnhofsmission Chemnitz hat am Freitag zum Tag der offenen Tür eingeladen.

Im Hauptbahnhof stellte die Einrichtung sich und ihr Anliegen allen Interessierten vor. Den Tag der offenen Tür eröffnete die Mission heute mit einer Morgenandacht. Neben einem Info- und Trödelstand konnten sich die Kleinsten künstlerisch ausprobieren. Die Mission, getragen von Diakonie und Caritas bietet bedürftigen Menschen Hilfe in allen Lebenslagen an. Von Umsteigehilfen zum Beispiel für Behinderte bis zu Beratung und Information für Menschen in akuten Krisen oder Schwierigkeiten. Die Bahnhofsmission gibt es dabei nicht nur in Chemnitz, sondern in nahezu allen großen Bahnhöfen in Deutschland.