Tag der offenen Tür am BSZ für Elektrotechnik

Am Sonnabend, dem 30.01.2016, findet am Beruflichen Schulzentrum für Elektrotechnik Dresden in der Zeit von 09:30 bis 14:00 Uhr ein Tag der offenen Tür statt.

Neu ist dabei, dass erstmals alle Schularten und Bereiche des BSZ für Elektrotechnik ihre Aus- und Weiterbildungen sowie Unterrichtsräume, Labore und die technische Ausstattung präsentieren. Und neu ist außerdem, dass namhafte Praxispartner aus Industrie und Wirtschaft allen Interessenten zur Beantwortung von Fragen zu Ausbildung und Karriere zur Verfügung stehen. Dazu zählen unter anderem:

 

Agentur für Arbeit Dresdendca – dresden chip academy in der SBH Südost GmbHDREWAG Stadtwerke Dresden GmbHENSO – Energie Sachsen Ost AG DresdenHandwerkskammer DresdenIHK Bildungszentrum Dresden gGmbHKoenig und Bauer AG RadebeulMEA Metall- und Elektroausbildung gGmbH Kesselsdorfmedia project AG DresdenPRETTL Electronics GmbH RadebergSelectrona GmbH DippoldiswaldeSächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

 

 

Ab 10:00 Uhr erfolgt ein offizieller Rundgang mit dem Schulbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden Herrn Dr. Peter Lahmes. Zum Rundgang sind alle Behörden- und Medienvertreter herzlich eingeladen. Der Zeitplan weiterer Vorträge und Vorführungen ist im Internet unterwww.bszet.de aufrufbar.

 

Das Spektrum der am BSZ für Elektrotechnik angebotenen Aus- und Weiterbildungen ist sehr groß:

 

Am Beruflichen Gymnasium des BSZ für Elektrotechnik Dresden werden die Fachrichtung Technik mit den Schwerpunkten Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Datenverarbeitungstechnik sowie die Fachrichtung Informations- und Kommunikationstechnologie angeboten. Neben der dreijährigen Ausbildung zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife bietet das Berufliche Gymnasium des BSZ als einzige Schule in Sachsen die duale Berufsausbildung mit Abitur in den Ausbildungsberufen Fachinformatiker und Systemelektroniker an. Innerhalb von nur vier Jahren führt diese Ausbildung zu einem anerkannten Facharbeiterabschluss der IHK und gleichzeitig zur allgemeinen Hochschulreife.

 

Die Fachschule für Technik des BSZ bietet die Ausbildung zum Staatlich geprüften Techniker in den Fachrichtungen Elektrotechnik, Informatik, Maschinentechnik und Mechatronik an. Für alle vier kann zwischen der zweijährigen Vollzeit- und der berufsbegleitenden vierjährigen Teilzeitform gewählt werden. Für die Fachrichtungen Elektrotechnik, Maschinentechnik und Mechatronik können an der Fachschule Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit bzw. der JobCenter eingelöst werden (Einzelfallprüfung).

 

Die Berufsschule des BSZ ist im Rahmen der Erstausbildung junger Menschen der duale Partner von zahlreichen Unternehmen des Handwerks und der Industrie in den Berufen der Elektrotechnik, Informationstechnik, Mechatronik und Mikrotechnologie. Für sämtliche Ausbildungen an der Berufsschule können ebenfalls Bildungsgutscheine eingelöst werden (Einzelfallprüfung). Das ist insbesondere für Umschulungen wichtig.

 

Das Berufliche Schulzentrum für Elektrotechnik befindet sich in 01219 Dresden am Strehlener Platz 2 und ist mit der Straßenbahnlinie 11 sowie mit der Buslinie 66 zu erreichen. Weitere Informationen hält das Internet unter www.bszet.de bereit.

 

Quelle: Berufliches Schulzentrum für Elektrotechnik Dresden