Tag der offenen Tür an der TU Chemnitz

Zum Tag der offenen Tür hat die TU Chemnitz heute alle Interessierten eingeladen.

Vor allem zahlreiche Abiturienten, nicht nur aus unserer Stadt fanden sich auf dem Unigelände ein. Unter dem Motto Studieren in Chemnitz – Wissen, was gut ist!“ wurde in diesem Jahr wieder viel Neues und Wissenswertes rund um das vielfälltige Studienangebot gezeigt. Diese Gelegenheit nahmen mehr als 3000 Besucher aus Sachsen war. Für den Tag der offenen Tür ließen sich die Angehörigen der verschiedenen Fakultäten allerhand einfallen. So genannte Fakultäten-Specials zeigten die Vielseitigkeit der verschiedenen Studienrichtungen. Mit einer „Exkursion ins Zwergenland“ brachten die Physiker den Zuschauern die Nanowelt näher und die Maschinenbauer bewiesen, wie nutzbringend ein Technikstudium sein kann. Sehr bewegt ging es bei den Elektrotechnikern und Informatikern zu. Fahrzeuge und Roboter, die selbstständig oder per Fernbedienung ihren Weg finden, sorgten bei den Interessierten für Aufsehen.