Tag der offenen Tür bei der Lebenshilfe

Die Lebenshilfe Chemnitz hat am Freitag einen Einblick in ihre Arbeit gegeben.

Aus diesem Grund gab es in den Schönauer Werkstätten einen Tag der offenen Tür. Psysisch Kranke haben hier die Möglichkeit, einer Arbeit nachzugehen. Nach Aussage der Lebenshilfe werden hier unter anderem Batteriemodule und Lüfterbaugruppen für Schaltschränke montiert. Aber auch Kleidungsstücke werden hier genäht. Diese wurden am Nachmittag in einer kleinen Modenschau der Öffentlichkeit gezeigt. Seit 7 Jahren gibt es die Schönauer Werkstätten, die ausschließlich chronisch psysisch Kranke beschäftigen. Mit der Beschäftigung in der Werkstatt und damit einer Tätigkeit soll ihnen ein normales Leben ermöglicht werden.