Tag der offenen Tür der Handwerkskammer Chemnitz

Die Handwerkskammer Chemnitz lädt am Samstag wieder zu einem Tag der offenen Tür ein.

Von 9 bis 14 Uhr stehen die Werkstätten des Bildungs- und Technologiezentrums an der Limbacher Straße allen Interessierten offen. Insbesondere Schüler sollen auf diesem Weg die Möglichkeit erhalten, mit Lehrlingen und Auszubildenden ins Gespräch zu kommen. Ziel ist es, den künftigen Schulabgänger zu zeigen, dass sich eine Ausbildung im Handwerk nach wie vor lohnt. Dass handwerkliche Berufe gefragt sind, belegt auch die Statistik. Zurückgegangen ist dagegen die Zahl der abgelegten Meisterprüfungen. In diesem Jahr erhalten 305 Handwerkerinnen und Handwerker ihre Meisterbriefe. Verliehen werden die Urkunden am 29. September in der Stadthalle. Vor zehn Jahren waren es noch rund 800 Meister.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar