Tag der offenen Tür im Tierheim

Zahlreiche Chemnitzer haben am Samstag dem Tierheim beim Tag der offenen Tür einen Besuch abgestattet.

Vor Ort konnten sie den Mitarbeitern der Einrichtung bei ihrer täglichen Arbeit über die Schultern schauen. In einer Frage- und Antwortrunde wurde hilfreiche Tipps zur Tierpflege und Erziehung gegeben. Außerdem stellten die Pfleger den Besuchern Hunde vor, die aus verschiedenen Gründen schwer vermittelbar sind. Das Tierheim hat seinen Sitz seit 1998 auf dem Gelände einer ehemaligen Schweinemast auf dem Pfarrhübel. Freier Träger ist der Tierschutzverein Chemnitz.Zu den Aufgaben der Mitarbeiter gehört auch das Abholen von Fund-tieren sowie die Beseitigung von Tierkadavern.