Tag der offenen Tür im Wasserwerk Coschütz

Sie wollten schon immer einmal wissen, woher das Dresdner Trinkwasser kommt oder wie ein Wasserwerk funktioniert?

Dann auf zum „Tag des Wassers“ am 22. März.Gemeinsam mit der Landestalsperrenverwaltung lädt die DREWAG anlässlich des „Internationalen Tag des Wassers“ zum Tag der offenen Tür ins Wasserwerk Dresden-Coschütz und an die Talsperre Klingenberg ein.

Den Besuchern werden die technologischen Anlagen und die Architektur des Wasserwerkes erklärt. Wie Trinkwasser über das Wasserwerk Coschütz zu den Kunden kommt, zeigen Informationen zur Rohwasserzuführung, zur Aufbereitung des Wassers (Filtration) und zur Wasserverteilung in Dresden.Über die hervorragende Trinkwasserqualität wacht das DREWAG-Trinkwasserlabor. Alle Besucher können sich selbst vor Ort über dessen Analysemethoden und Messwerte sowie über das Probennetz und dessen technologische Betreuung ein Bild machen. Für kleine Besucher gibt es Spaß und Spiel – auch an die gastronomische Versorgung ist gedacht.

Wann?   Sonntag, 22.03.2009 von 9.00 – 17.00 Uhr

Wo?        Wasserwerk Coschütz

Es wird empfohlen öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, da im Wasserwerk nur begrenzt Parkflächen zur Verfügung stehen. Alle 25 Minuten fährt ein kostenloser Bus-Shuttle-Service zwischen dem Wasserwerk Coschütz und der Talsperre Klingenberg. Dort erwartet den Besucher Baustellen- und Filmvorführungen sowie eine Fotoausstellung zur Sanierung der Talsperre.

++

Mehr Veranstaltungstipps finden Sie hier!