Tag der offenen Tür in den Zeißigwaldkliniken Bethanien

Die Chemnitzer konnten am Wochenende in den Zeißigwaldkliniken einmal völlig angstfrei den OP-Saal betreten.

Am Samstag präsentierten sich dort die einzelnen Fachbereiche zum Tag der offenen Tür den Besuchern. Diese nutzten zahlreich die Gelegenheit, sich über die aktuellsten Behandlungs- und Therapiemöglichkeiten zu informieren.
Um auch in Zukunft den Ansprüchen einer modernen Klinik gerecht zu werden, plant das Bethanien Krankenhaus für den Spätherbst diesen Jahres den Neubau einer Pflegestation und zweier Operationssäle. Die Kosten für die Umgestaltung des Komplexes belaufen sich dabei auf 24 Millionen Euro.
Ende 2009 sollen dann die ersten Patienten und Ärzte das neue Gebäude nutzen können.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar