“Tag des Einkaufsbahnhofs“ im Dresdner Hauptbahnhof

Die Geschäfte des Dresdner Hauptbahnhofs haben am Freitagnachmittag zum ersten „Tag des Einkaufsbahnhofs“ eingeladen. Zahlreiche Dresdner nutzten die Möglichkeit zum Flanieren und Shoppen in den über 20 Geschäften. +++

Einige Besucher konnten dafür gleich die Einkaufgutscheine nutzen, die sie bei den zahlreichen Gewinnspielen gewonnen haben.

Der neue Einkaufsbahnhof soll nicht nur die Durchreisenden ansprechen, sondern auch ein Rundumversorger für die Einheimischen sein.

Interview: Janusch Plewnia, Center-Manager (im Video)

Auch das Einkaufen am Sonntag wissen die Dresdner hier zu schätzen, genauso wie die verlängerten Öffnungszeiten der Geschäfte.

Die Händler waren zufrieden mit dem Zuspruch der Dresdner und dem Aktionstag gut zwei Monate nach der Eröffnung:

Interview: Katja Scarlett Daub, Inhaberin City-Apotheken / Bernhard Probst, Inhaber Vorwerk Podemus (im Video)

Der Dresdner Hauptbahnhof hat sich in den letzten Monaten Schritt für Schritt zur Einkaufsmeile entwickelt. Durch den Ausbau von Nord- und Südhalle entstehen derzeit auf rund 14 000 Quadratmetern Fläche zahlreiche weitere Geschäfte.