Tag des Meisters

In der Stadthalle Chemnitz ist heute erstmals der von der Handwerkskammer ins Leben gerufene Tag des Meisters über die Bühne gegangen.

In diesem Rahmen erhielten am Nachmittag mehr als 500 Handwerkerinnen und Handwerker ihren Meisterbrief. Die Urkunden wurden in insgesamt 29 Gewerken vergeben, den größten Anteil nahmen dabei die Kraftfahrzeugtechniker ein. Laut Handwerkskammer Chemnitz zeigt diese Zahl, das der Meisterbrief auch nach der Novellierung der Handwerksordnung noch immer als Qualitätssiegel gilt. Gleichzeitig konnten sich bei der Veranstaltung im Foyer der Stadthalle junge Handwerker und andere Interessenten über die Karrierechancen im Handwerk informieren.