Tag des Wassers

Einmal im Jahr, am 22. März, ist Tag des nassen Elements – der Tag des Wassers. Und wo könnte man diesen Tag wohl besser verbringen, als in unmittelbarer Nähe des kühlen Nass.

Das Zentrum der Leipziger Wasserwirtschaft– die Kommunalen Wasserwerke Leipzig – hatten Heute den perfekten Ort UND das Perfekte Programm für diesen besonderen Thementag.

Interview: Daniel Jentzsch, KWL – Fachbereichsleiter Klärwerk Rosental

Im Klärwerk Rosental lockte das Angebot vor allem Schüler. Denn in Leipzigs größter Kläranlage konnten diese ihr Schulwissen zum Thema „Wasser-Wiederaufbereitung“ erweitern. Wie wird aus so einer braunen Brühe eigentlich wieder klares Flusswasser ohne Schadstoffe? Obwohl wir alle tagtäglich Wasser verbrauchen, wissen die wenigsten Menschen, wie genau so ein Klärwerk eigentlich arbeitet.

Interview: Daniel Jentzsch, KWL – Fachbereichsleiter Klärwerk Rosental

Wem das jetzt zu schnell ging oder noch viel zu kompliziert war, der kann sich die Vorgänge auch ganz langsam und vor Ort erklären lassen. Denn auch nach dem Tag des Wassers bieten die KLW Führungen auf den Klärwerksgeländen an. Den nächsten interessanten Einblick gibt es zum Tag der offenen Tür – im September, im Klärwerk Rosental.