Tag Archiv: Finanzamt

Steuern zahlen trotz Rente – das sollten Sie wissen! Die Steuererklärung stellt schon für den Durchschnittsbürger eine große Herausforderung dar. Nun müssen sich auch Rentner diesem Thema (…) Steuerliche Neuregelungen zum 1. Januar 2019 Durch steuerliche Veränderungen zum neuen Jahr werden Arbeitnehmer und Familien entlastet. So steigt der Grundfreibetrag von 9.000 auf (…) Weihnachtsfrieden für die sächsischen Steuerzahler Die Finanzämter werden auch in diesem Jahr den sogenannten Weihnachtsfrieden einhalten. Die Behörden sind angewiesen, die Bürger in der (…) Umbau abgeschlossen – Schlüsselübergabe im Finanzamt I Neue Informations- und Annahmestelle im Finanzamt Leipzig I eröffnet. Die neue Anlaufstelle soll die Nutzung erleichtern und (…) Finanzamt erstattet mehr Krankheitskosten Sachsen, die in ihrer Steuererklärung außergewöhnliche Belastungen etwa durch Krankheit und Pflege geltend gemacht haben, können in (…) Info-Telefon bei Bürgern beliebt Rund 16 Bedienstete des Finanzamts Dresden-Süd erteilen Bürgern seit drei Jahren Auskünfte rund um das Thema Steuern. Das Info-Telefon (…) Steuerfahnder spüren 68 mio. Euro in Sachsen auf Fast 68 Millionen Euro spürten die sächsischen Steuerfahnder im vergangenen Jahr auf. Am Montag wurden die Arbeitsergebnisse von (…) Was ist neu bei der Steuererklärung Seit diesem Jahr dürfen die Sachsen ihre Steuererklärung beleglos beim Finanzamt einreichen. Die Papiere müssen aber vorgehalten (…) „Weihnachtsfrieden“ für die sächsischen Steuerzahler Säumige Steuerzahler bekommen bis zum Jahresende Schonfrist. Sachsens Finanzämter sollen auch in diesem Jahr den „Weihnachtsfrieden“ (…) Bombendrohung beim Finanzamt Chemnitz-Mitte 17.45 Uhr - Die Polizei hat die Durchsuchung des Finanzamt-Gebäudes beendet. Es wurde kein Sprengstoff gefunden. Die Sperrung wurde (…) Entwarnung nach Bombendrohung in Chemnitzer Innenstadt Gegen 10.15 Uhr am Montagvormittag ging beim Finanzamt Chemnitz-Mitte eine Bombendrohung per Mail ein. Das Gebäude wurde evakuiert, Die (…) Sachsens Steuerfahnder spüren 52 Millionen auf Mehr als die Hälfte des aufgedeckten Steuerschadens – rund 29 Millionen Euro - entfiel auf den Bereich der Umsatzsteuer. Mit etwa 9 (…)