Tag Archiv: Kesselsdorfer

Bauarbeiten an der Kesselsdorfer Straße auf gutem Stand Am Knotenpunkt Tharandter Straße und Kesselsdorfer Straße in Löbtau können wahrscheinlich ab September wieder täglich circa 30.000 (…) Bauarbeiten an der Kesselsdorfer Straße gehen voran Ziel ist es, an der Haltestelle Tharandter Straße einen modernen Fußgängerboulevard einzurichten. Die Bauarbeiten laufen seit Sommer (…) Startschuss für den Bau der Zentralhaltestelle Kesselsdorfer Straße Dresden - Beim Ausbau der Kesselsdorfer Straße in Dresden-Löbtau geht es weiter voran. Nächste Woche Montag beginnt ein neuer (…) Nächste Bauphase für Kesselsdorfer Straße beginnt Am 7. Januar 2019 beginnt die nächste Bauphase zur Umgestaltung der unteren Kesselsdorfer Straße. In der ersten Woche wird auf der (…) Jahresrückblick – Juni: Baubeginn an Zentralhaltestelle in Löbtau In einem ersten Schritt werden Vorbereitungsarbeiten auf der Löbtauer Straße getroffen. Hier müssen Baukabel verlegt sowie (…) Stadtrat stimmt für Sozialwohnungen und gegen Flüchtlingsrettung Der Stadtrat kam am Donnerstagabend erstmals nach der Umstrukturierung zusammen. Die Stadträte Christian Bösl, Thomas Blümel, Jan (…) Baubeginn an Zentralhaltestelle in Löbtau In einem ersten Schritt werden Vorbereitungsarbeiten auf der Löbtauer Straße getroffen. Hier müssen Baukabel verlegt sowie (…) Umleitungen für Zentralhaltestellenausbau Die Dresdner Verkehrsbetriebe feiern am Mittwoch Bauauftakt an der Kesselsdorfer Straße. Hier wird die bisherige Haltestelle Tharandter (…) Bauarbeiten – Straßenbahnlinien fahren am Sonntag Umleitung Wegen Repraturen an einer beschädigten Wiche können die Straßenbahnlinien 6,7 und 12 am Sonntag nicht über die Kesselsdorfer Straße (…) Ausbau der Zentralhaltestelle beginnt Ende Juni Am 20. Juni soll der erste Spatenstich für die Zentralhaltestelle Kesselsdorfer Straße erfolgen. Kommende Woche gibt es dazu (…) Versäumnis der Landesdirektion – Das verändert sich jetzt beim Projekt „Stadtbahn 2020“ Das Oberverwaltungsgericht Bautzen hat am Dienstag wegen „schwerwiegender Verfahrensfehler“ einer Klage von Anwohnern gegen den (…)