Tagesväter in Sachsen auf dem Vormarsch

Das Statistische Landesamt teilt mit: Die Zahl der Tagesväter ist um 18 auf 73 gestiegen. Mehr dazu finden Sie unter www.dresden-fernsehen.de +++


In Sachsen wurden am 1. März 2011 knapp 6000 Kinder von einer öffentlich geförderten Tagespflegeperson betreut. Wie das Statistische Landesamt mitteilte waren das sechs Prozent mehr als 2010. Die Kleinen wurden insgesamt von 1 388 Tagesmüttern und 73 Tagesvätern versorgt. Im Jahr 2010 waren es noch mehr Tagesmütter (1 398), aber weniger Tagesväter (55). Damit stieg die Zahl der Tagesväter gegenüber 2010 um 18 an

94 Prozent der in Tagespflege betreuten Kinder (5 643 Kinder)
waren jünger als drei Jahre, 316 Kinder waren im Alter von drei bis unter acht
Jahren. Die meisten der kleinen Schützlinge verbrachten pro Tag mehr als 7 bis 10 Stunden bei ihren Tagesmüttern oder
-vätern.

28 Prozent des Personals in öffentlich geförderter Kindertagespflege
verfügten über einen fachpädagogischen Berufsausbildungsabschluss, 85 Prozent
haben einen Qualifizierungskurs für Kindertagespflege abgeschlossen. Beide
Qualifikationen konnten 17 Prozent nachweisen.

Quelle: Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen

                                                       

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!