„Talk im Café“ – Bettina Reinköster ist die gute Seele von Prohlis

Dresden - Angesichts der Wohnungsnot diskutiert Dresden wieder verstärkt über den Wohnungsbau. Doch nicht überall wollen Dresdner leben. "Lebst du schon oder wohnst du nur?", fragen DRESDEN FERNSEHEN und das Haus der Kirche sowie die Evangelische Landeskirche Sachsen im neuen "Talk im Café". Mit dabei ist Bettina Reinköster, Pfarrerin in Prohlis. Die komplette Sendung läuft ab 10. November im Programm von DRESDEN FERNSEHEN.

Bettina Reinköster ist seit einem Jahr Pfarrerin in Dresden-Prohlis. Nach ihrem Vikariat in der Kirchgemeinde Frieden und Hoffnung in Dresden-Löbtau arbeitete Frau Reinköster als Pfarrerin unter anderem in Moritzburg, Dresden-Wilschdorf/Rähnitz und in der Laurentiuskirchgemeinde (umfasst die Stadtteile Kaditz, Pieschen, Trachau, Trachenberge). Beim "Talk im Café" diskutiert sie die Unterschiede ihrer Wirkstätten.

Frau Reinköster stammt aus Dortmund und studierte bis 1997 Rechtswissenschaften an der Universität Bielefeld. Bis 2001 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht, insbesondere Verfassungsgeschichte, Allgemeine Rechts- und Staatslehre, Staatskirchenrecht an der TU Dresden. Es folgte ein zweijähriges Referendariat am Oberlandesgericht Dresden und im Jahr 2004 das zweite Staatsexamen. Zwischen 2005 und 2011 arbeitete Frau Reinköster als Juristin bei der Bundesagentur für Arbeit in der Widerspruchstelle des Jobcenters Dresden. Außerdem sammelte sie Erfahrungen bei der Telefonseelsorge und dem Christlichen Hospizdienst. Sie war berufenes Mitglied der 26. Landessynode. Während ihres Vikariats in Dresden-Löbtau machte Bettina Reinköster u. a. von sich reden, als sie 2014 den ersten Kino-Gottesdienst in Dresden initiierte.

© Sachsen Fernsehen

Beim "Talk im Café" lernt Ihr die gute Seele von Prohlis kennen

Wie würde eine Imagekampagne für Prohlis aussehen? Und welche Unterschiede hat die Pfarrerin in ihren verschiedenen Wirkstätten in Dresden ausgemacht?

Antworten auf diese und weitere Fragen gibt es im neuen "Talk im Café - Lebst du schon oder wohnst du nur?"

"Talk im Café - Lebst du schon oder wohnst du nur"

Den kompletten "Talk im Café" seht ihr ab dem 10. November im Programm von DRESDEN FERNSEHEN. Neben der Sozialbürgermeisterin diskutieren die Stadtteilinitiativen und Anwohner über Maßnahmen für ein attraktives Leben in allen Stadtteilen.

Und noch ein Hinweis: In der Woche vom 5. November stellen wir Euch im Rahmen der DREHSCHEIBE täglich einen Podiumsgast vor.

"Talk im Café" ist ein gemeinsames Veranstaltungsformat von DRESDEN FERNSEHEN, Haus der Kirche und der Evangelischen Landeskirche Sachsen. Regelmäßig wird im Café Dreikönig an der Hauptstaße 23 über kontroverse Themen - pro und kontra - diskutiert. Der Eintritt ist frei. DRESDEN FERNSEHEN zeichnet die ca. 1-stündigen Gesprächsrunden in voller Länge auf und zeigt sie im Programm.