Tango in der Kirche

Chemnitz- Gerade die Osterzeit ist für die Krichgemeinden eine besondere und wichtige Zeit.

In der Karwoche wird es daher eine besondere Konzertreihe geben. Siegfried Petri, Leiter der St. Petri-Schloß-Kantorei, Steffen Walther, Kantor und Organist an der Kreuzkirche Chemnitz, und Sebastian Schilling, Kirchenmusiker der St. Markus Kirche, stellten am Mittwoch die Highlights vor. Zu diesen gehört unter anderem die Tangomesse am 13. April.

Zwei weitere Konzerte warten am 14. und 19. April auf die Besucher. Hierbei soll eine Brücke zwischen Tradition und Gegenwart geschlagen werden. Damit die Besucher die volle Bandbreite der Konzerte genießen können, proben rund 250 Chorsänger seit Anfang Januar die Texte und Melodien.

Neben den drei unterschiedlichen Konzerten, finden auch zahlreiche Gottesdienste statt.

Infos zu den Konzerten:

13. April 2019 „Misa a Buenos Aires (Tangomesse)“
20 Uhr Schloßkirche
Eintritt: frei

14. April 2019 „Johannes Passion“
17 Uhr St. Markuskirche Chemnitz
Eintritt: 15 Euro (ermäßigt 8 Euro) Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei

19. April 2019 „Markus Passion“
19.30 Uhr Kreuzkirche Chemnitz
Eintritt: 20 Euro (ermäßigt 17 Euro)

Der Vorverkauf der jeweiligen Karten findet in der Touristinformation am Markt 1 statt.