Tankstellenräuber auf Krücken

Ein Mann mit einer Krücke verübte gestern Abend einen Raub in einer Tankstelle an der Meißner Landstraße. Er bedrohte die 23-jährige Kassiererin mit Pfefferspray und forderte die Herausgabe von Bargeld. +++

Der Unbekannte begab sich in die Tankstelle und fragte die Kassiererin (23) nach einer Schachtel Zigaretten sowie einem Feuerzeug. Einen Moment später holte er ein Pfefferspray hervor, bedrohte die junge Frau und forderte die Herausgabe von Bargeld. In der Folge griff er selbst in die Kasse und entnahm den kompletten Münzeinsatz mit einer bislang unbekannten Summe. Anschließend humpelte er im wahrsten Sinne des Wortes davon.

Der Täter ist etwa 30 Jahre alt, ca. 1,80 m groß und von kräftiger, muskulöser Statur. Er ging jedoch an einer Krücke. Er hat schwarze, kurze Haare, ein rundes Gesicht und sprach deutsch mit einer markanten dunklen Stimmlage. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Jogginghose, eine dunkle Jacke sowie schwarze Turnschuhe.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Raubstraftat gemacht. Wer hat den Täter beobachtet bzw. kann Angaben zu seiner Identität machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden
++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!