Tankstellenüberfälle halten die Stadt in Atem

Dresden - Am 28.01.2019 kam es gegen kurz nach 20.30 Uhr in der "Star"-Tankstelle an der Dohnaer Straße/Ecke Spitzwegstraße zu einem Überfall

Zum vierten Mal innerhalb weniger Tage überfiel die maskierte, unbekannte Frau eine Tankstelle in Dresden. Wieder soll sie nur, nach Aussagen der Polizei, einen geringen, dreistelligen Betrag Bargeld erbeutet haebn. Unmittelbar nach dem Raub flüchtete die Unbekannte. Die Polizei setzte ein Großaufgebot an Kräften in Bewegung. Mit Hunden und einem Hubschrauber suchte die Polizei nach der Räuberin. Auch das Spezialeinsatzkommando (SEK) kam zum Einsatz. Dennoch konnte die Frau in die Dunkelheit der Nacht entkommen. In der Tankstelle sicherten  Kriminaltechniker Spuren des Überfalls.