Tanzproben für “Mafia Mia III und die Moulin-Rouge-Affäre“

Die turbulent-musikalische Dinnershow “Mafia Mia“ hat am 29. November Premiere und wird bis zum 5. Januar gespielt. Der Abend wird durch ein weihnachtliches Menü begleitet. Mehr bei DF-Online. +++

Tanzprobe für Teil III der kultigen Dinnershow „Mafia Mia“: Dieses Jahr verwandeln der Pate
und seine musikalische Bang-Gang „The Firebirds“ das Erlwein Capitol in ein Varieté à la Moulin Rouge.

Da ist ein Revueballett natürlich gesetzt. Nach einem speziellen Casting in der Ukraine
sind inzwischen vier junge Tänzerinnen in Dresden eingetroffen. Derzeit studieren sie unter den Fittichen der Choreografin Anna Tscherniak vom TanzZentrum Dresden die Choreografien ein, bevor sie Sylvia Grodd in den Endproben betreut.

Zum Repertoire gehört natürlich der typische Can Can von Jaques Offenbach, und dazu lassen Jana, Veronika, Olga und Anastasia in original Kostümen aus Frankreich ihre Beine fliegen. Mit üppigem

Federkostüm dagegen begleiten sie den Song „Lady Marmalade“, mit dem Christina Aguillera das Kinopublikum von „Moulin Rouge“ begeistert hat. Auch der Song „Express“ aus dem Film „Burlesque“ wurde von Christina Aguilera gesungen. Bei „Mafia Mia“ werden diese Hits live gespielt – eine Herausforderung für die „Firebirds“, aber vor allem für EliZa, eine Sängerin mit wahrer Powerstimme, die in der Lausitz zu Hause ist.

Die turbulent-musikalische Dinnershow „Mafia Mia“ hat am 29. November Premiere und wird bis zum 5. Januar gespielt. Der Abend wird durch ein weihnachtliches Menü begleitet, und am Ende
kann man mit dem Paten noch das Tanzbein schwingen. Karten ab 58,50 Euro inklusive Show,
Menü und Tanz gibt es bereits im Vorverkauf unter der Hotline 0351/ 427 64 61 oder
info@mafia-mia.de. Übrigens: Auch den Silvesterabend kann man mit dem Paten feiern.

Mehr Infos auf www.mafia-mia.de