Tapfer Leipzig gewinnt Auswärtsspiel in Böhlitz-Ehrenberg

Am Sonntag konnte sich in der Kreisoberliga der SV Tapfer Leipzig gegen den TSV Böhlitz -Ehrenberg mit 4:2 durchsetzen. In einem hart umkämpften Spiel mit vielen gelben Karten hatte Tapfer am Ende den längeren Atem.

Tapfer Leipzig gewinnt Auswärtsspiel in Böhlitz-Ehrenberg.
Am Sonntag konnte sich in der Kreisoberliga der SV Tapfer Leipzig gegen den TSV Böhlitz-Ehrenberg mit 4:2 durchsetzen. In einem hart umkämpften Spiel mit vielen gelben Karten, hatte Tapfer am Ende den längeren Atem. In der 25 Spielminute brachte Hannes Heublein die Böhlitzer in Führung. Doch die Gastgeber steckten nicht auf und drehten das Spiel durch Tore von Julian Menzel und Thomas Zahn. Vor der Pause konnte Tapfer Leipzig aber noch durch Haiko Teubel zum Ausgleich kommen und die Zuschauer spürten die Gäste wollten mehr. Kurz nach Wiederanpfiff traf Normen Bonitz zum 2:3. Böhlitz-Ehrenberg war sehr engagiert auf dem Platz, schaffte es aber nicht nochmal den Ausgleich zu machen. In der Schlussphase konnte der kurz davor eingewechselte Philipp Anders in der 84. Minute das 2:4 erzielen und machte damit den Sack zu. Tapfer kletterte auf den 10. Platz der Tabelle. Böhlitz-Ehrenberg dagegen rutschte auf den 14. Platz ab.