Tarifabschluss für Groß- und Außenhandel in Sachsen

Zum 1. Juni 2013 werden die Gehälter und Löhne um 3 Prozent erhöht, zum 1. April 2014 erhöhen sich die Gehälter und Löhne nochmals um 2,1 Prozent. Auch die Ausbildungsvergütungen steigen in diesem Jahr und im nächsten Jahr. +++

Am heutigen Freitag konnten sich die Tarifparteien auf einen Tarifabschluss für die 35.000 Beschäftigten im Groß- und Außenhandel sowie im gen. Großhandel Sachsen einigen.

Zum 1. Juni 2013 werden die Gehälter und Löhne um 3 % erhöht. Zum 1. April 2014 erhöhen sich die Gehälter und Löhne nochmals um 2,1 %. Die Ausbildungsvergütungen steigen in diesem Jahr zum 1. September bzw. zum Lehrjahreswechsel um 27 Euro und im nächsten Jahr um 19 Euro. Spätestens zum April 2013 gibt es eine Einmalzahlung von 90 Euro (Teilzeitbeschäftigte anteilig).

„Dieser Tarifabschluss ist vor allem die vielen Kolleginnen und Kollegen zu verdanken, die sich in den letzten 3 Wochen aktiv an den Arbeitskampfmaßnahmen beteiligt haben“, so die ver.di-
Verhandlungsführerin Annelie Schneider.

„Die ver.di Tarifkommission hat dem Ergebnis zugestimmt“, so Annelie Schneider.

Quelle: ver.di Landesbezirk Sachsen/Sachsen-Anhalt/Thüringen