Tarifeinigung für City-Bahn Chemnitz

Bei der City-Bahn in Chemnitz sind nun weitere Streiks abgewendet.

Die Lokführergewerkschaft und Unternehmen haben sich auf einen Tarif-Vertrag geeinigt.

Demnach bekommen die Beschäftigten im Durchschnitt 11 Prozent mehr Geld. Ursprünglich hatte die GDL bis zu 30 gefordert. Außerdem bekommen die Mitarbeiter bis zu vier Tage mehr Urlaub.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar