Tarifeinigung – Mehr Geld im Öffentlichen Dienst

Die Gehälter für die zwei Mio. Angestellten beim Bund und den Kommunen sollen nun bis zum Sommer 2011 stufenweise um 2,3 Prozent angehoben werden. +++

Im Einzelnen steigen die Löhne und Gehälter nach der Vereinbarung rückwirkend zum 1. Januar 2010 um 1,2 Prozent. Ab Januar 2011 kommen weitere 0,6 Prozent dazu, zum August 2011 zusätzliche 0,5 Prozent. Daneben gibt es eine Einmalzahlung von 240 Euro. Beschäftigte der kommunalen Energieversorger profitieren von stärkeren Erhöhungen. 

Insgesamt rechnen die Kommunen mit Mehrausgaben von 2,4 Milliarden Euro in diesem und im kommenden Jahr, der Bund bezifferte die Mehrkosten für die Erhöhung auf 175 Millionen Euro.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar