Tariferhöhung

Die Stadtverwaltung Chemnitz schaut gespannt auf den weiteren Verlauf der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst.

Eine Tariferhöhung könnte die Stadtverwaltung je nach Ergebnis Millionen kosten. Während ver.di acht Prozent mehr Lohn für die Beschäftigten fordert, sind Haushalt von Chemnitz nur zwei Prozent eingeplant. Jeder weitere Prozentpunkt würde die Stadt 1,2 Millionen Euro kosten.

Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig hofft und fordert deshalb einen maßvollen Abschluss.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen