Taschendieb an Zenti unterwegs

Chemnitz- Am Dienstagmittag ist ein Senior an der Zenti beim Einstieg in eine Straßenbahn beklaut worden.

Im Gedränge wurde er von einem Mann angerempelt, der kurz darauf die Bahn wieder verließ. Nur wenig später bemerkte der Senior das Fehlen seiner Geldbörse. Als er seine Geldkarten sperren ließ, erfuhr er, dass diese bereits für Online-Einkäufe genutzt wurden.

Der mutmaßliche Taschendieb wurde als etwa 40 bis 45 Jahre alt, etwa 1,80 Meter bis 1,85 Meter groß und von leicht untersetzter Gestalt beschrieben. Er hatte kurzes dunkelblondes Haar und sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent.