Tatverdächtiger im Fall Breitenau hat sich gestellt

Breitenau – Nachdem die Polizei in Breitenau bei Oederan öffentlich mit einem Foto nach dem Tatverdächtigen fahndet hat, hat sich der 31-Jährige nun freiwillig bei der Polizei gestellt.

Beamte teilten am Donnerstag mit, das der 31-Jährige vorläufig festgenommen wurde und dem Haftrichter vorgeführt werden soll. Die Ermittlungen dauern an.

Vorangegangene Ermittlungen und Erkenntnisse aus kriminaltechnischen Untersuchungen ergaben einen Tatverdacht gegen den 31-Jährigen. Er war seit dem 5. April spurlos verschwunden.