Tatverdächtiger nach Öffentlichkeitsfahndung festgenommen

In Dresden wurde ein älterer Mann nach einer öffentlichen Fahndung festgenommen. Der 64-Jährige hatte im Februar eine Frau in einer Straßenbahn geschlagen. +++

Die Dresdner Polizei fahndete Anfang Februar mit einem Phantombild nach einem älteren Mann.

Er hatte im vergangenen Jahr unvermittelt eine 29-Jährige in der Straßenbahn geschlagen.Nach der Veröffentlichung des Phantombildes in der Tageszeitung meldete sich ein Zeuge, der den Gesuchten häufig im Bereich Güntzplatz gesehen hatte. Als er ihn im Februar erneut sah, informierte er die Polizei. Polizeibeamte stellten daraufhin die Personalien des Verdächtigen fest.

Im Zuge weiteren Ermittlungen konnte die Geschädigte den 64-Jährigen eindeutig identifizieren. Er muss sich wegen Körperverletzung und Beleidigung verantworten.

Quelle: Polizei Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!