Tatverdächtiger wurde gewalttätig

Ein 54-Jähriger stellte in einem Haus in Chemnitz auf der Leipziger Straße am Freitagnachmittag Schmierereien an der Wand und im Fahrstuhl fest.

Im Hausflur hielt sich zudem eine jüngere männliche Person auf, die der später Geschädigte zum Verlassen aufforderte. Der junge Mann tätigte zunächst beleidigende Äußerungen. Als er die Person zur Haustür hinausschieben wollte, schlug der Tatverdächtige um sich. In weiterer Folge bedrohte der 22-Jährige den Geschädigten mit einem Messer. Der Tatverdächtige (Alkoholwert 1,33 Promille) durfte die Nacht in einem Polizeirevier verbringen und wurde nach der Vernehmung entlassen. Der Geschädigte blieb unverletzt.**Alle Veranstaltungstermine für Chemnitz, jetzt bei SACHSEN FERNSEHEN:http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_veranstaltungen.php