Taucha: Gleich zwei Feuerwehreinsätze auf Wasserbüffelfarm

In der Nacht zum Mittwoch rückte die Feuerwehr zu einem Einsatz auf eine Wasserbüffelfarm in Taucha aus. Aus bisher unbekannten Gründen stand dort das Stroh in Flammen. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen. +++

Im Anschluss an den Löscheinsatz suchten die Kameraden mit Hilfe einer Wärmebildkamera nach weiteren Glutnestern. Am Mittwochmittag mussten sie jedoch erneut anrücken. Wieder brannten die Strohballen. Laut ersten Angaben kann ein Fremdverschulden nicht ausgeschlossen werden. Nach dem ersten Einsatz waren sich die Einsatzkräfte sicher, alles gelöscht zu haben. Die Polizei ermittelt. Der entstandene Schaden beläuft sich derzeit auf etwa 12.000 Euro.