Taura: Schwerer Unfall mit drei Verletzten

Am Donnerstagmittag war der 51-jährige Fahrer eines VW Passat Variant auf der Mittweidaer Straße unterwegs.

Der VW kam aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den Seitengraben. Dort stieß der Pkw gegen einen Holzzaun und eine Hecke, bevor er im Nachbargrundstück auf einen abgestellten Anhänger und danach frontal gegen einen Baum prallte.

Bei dem Unfall wurden der VW-Fahrer, seine Beifahrerin und eine weitere Insassin des VW schwer verletzt. Am Passat entstand Totalschaden. Durch den herausgerissenen Motor sowie andere Bauteile aus dem Motorraum wurden noch vier im Grundstück parkende Pkw beschädigt. Der Baum, gegen den der VW prallte, muss gefällt werden. Insgesamt beziffert sich der entstandene Sachschaden auf ca. 37.600 Euro. Die Mittweidaer Straße musste für die Landung von zwei Rettungshubschraubern und zur Beräumung der Unfallstelle für ca. drei Stunden voll gesperrt werden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar