Taxi erfasst 11-Jährigen – schwer verletzt

Aue: Ein 11-jähriger Junge stieß am Mittwochnachmittag mit einem Kleinbus zusammen und wurde schwer verletzt.

 Er musste mit dem Rettungshubschrauber in das Heinrich-Braun-Krankenhaus nach Zwickau gebracht werden. Der Junge lief auf dem Gehweg der Schneeberger Straße in Richtung Zentrum. Aufgrund einer Baustelle musste er auf die gegenüberliegende Seite ausweichen. Der Junge betrat die Straße und lief zwischen haltenden Fahrzeugen hindurch.
 
Auf dem linken der beiden stadtauswärts führenden Fahrstreifen wurde er dann von dem Taxi erfasst. Dessen 34-jähriger Fahrer hatte keine Chance den Zusammenstoß zu vermeiden. Am VW-Transporter entstand ein Schaden von etwa 1.000 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar