Taxifahrer in Dresden-Pieschen betrogen und verletzt

Ein 65-jähriger Taxifahrer wurde am Wochenende an der Tichatschekstraße von einer Frau mit einem Navigationsgerät geschlagen und verletzt. Zuvor wollte die Frau ohne Bezahlung aus dem Taxi flüchten. Hinweise an die Dresdner Polizei unter: (0351) 483 22 33. +++

Ein 65-jähriger Taxifahrer chauffierte eine junge Frau von der Schauburg am Bischofsweg bis zur Tichatschekstraße. Dort wollte die Frau ohne zu bezahlen flüchten, konnte aber zunächst durch den Fahrer festgehalten werden.

Daraufhin riss sie das Navigationsgerät von der Scheibe und schlug damit auf den Fahrer ein. Dieser erlitt eine Schädelprellung und eine Platzwunde. Die Unbekannten flüchten daraufhin wahrscheinlich in Richtung Wurzener Straße/Leipziger Straße stadteinwärts.

Die Ermittler fragen: Wer hat die Frau beim Besteigen oder Verlassen des Taxis sowie die Auseinandersetzung mit dem Fahrer beobachtet? Wer kann eine Personenbeschreibung abgeben oder hat beobachtet, wohin die Frau geflüchtet ist? Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Quelle: Polizei Dresden
 
++Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!